CIPA
Im Zusammenhang mit Kameras liest man immer wieder 
den Ausduck "CIPA"!  Was ist das eigentlich?


CIPA ist eine von Kameraherstellern im Jahre 2002 in Japan gegründete Interessens- und Standartisierungsgemeinschaft (Camera & Imaging Products Association).

Die Standarts von CIPA ermöglichen den direkten Vergleich bei technischen Angaben in Datenblättern verschiedener Hersteller.

Am meisten erwähnt wird in diesem Zusammenhang die Akkulaufzeit!

Die Standart-Tests nach CIPA für Akkulaufzeit verläuft folgendermassen:
  • Der Akku muss voll geladen sein
  • Der Autofokus wird 1 x von unendlich bis zur Naheinstellgrenze durchlaufen
  • Der Auslöser wird alle 30 Sekunden bei Standarteinstellungen betätigt *
  • Nach der Aufnahme bleibt der Monitor 4 Sekunden eingeschaltet
  • Mit der nächsten Aufnahme wird gewartet, bis der Belichtungsmesser abschaltet *
  • Der Blitz wird bei jeder 2ten Aufnahme mit voller Leistung ausgelöst
  • LiveView wird nicht verwendet
       * Kleiner Widerspruch, steht aber so im offiziellen Text ... 



Dieser Wert kann zum Vergleich der verschiedenen Kameras dienen.
Es ist aber kein absoluter und verbindlicher Wert!


Das persönliche Verhalten und das Alter eines Akkus spielen eine grosse Rolle:
  • wie lange bleibt nach einer Aufnahme die Kamera noch eingeschaltet?
  • wie lange und wie oft werden die Bilder nachträglich auf dem Monitor angeschaut?
  • sind zusätzliche Stomfresser angeschlossen (wie z.B. GPS)?

So wie ich die Nikon D90 brauche komme ich auf folgende Werte:

(ca. 850 Aufnahmen gemäss CIPA)
  • Kamera möglichst immer einsatztbereit, sprich eingeschaltet: 750 Aufnahmen!
  • die gleiche Kamera konsequent bei Nichtgebrauch sofort ausgeschaltet: 990 Aufnahmen! 
  • GPS angeschlossen,
    bei Nichtgebrauch meistens ausgeschaltet: ca. 240 Aufnahmen!

Ich habe folgende Werte mit der Panasonic DMC-FZ50 erlebt:
(gemäss den technischen Daten: ca. 350 Aufnahmen gemäss CIPA, laut Testberichten: ca. 150 Aufnahmen)
  • Kamera möglichst immer einsatztbereit, sprich eingeschaltet: 130 Aufnahmen! (Genügte für ein paar Stunden!)
  • die gleiche Kamera konsequent bei Nichtgebrauch sofort ausgeschaltet: 420 Aufnahmen! (Genügte für eine Tagestour!)